Vereinsgeschichte

Die Wurzeln des Vereins führen uns in das Jahr 1928 zurück.

Auf dem Gelände der Firma Hoesch in Hohenlimburg gründeten einige Direktoren und Mitarbeiter unseren Tennisclub. Schnell fand dieser Gedanke Zuspruch in der Hohenlimburger Gesellschaft. Der Grundstein zur Vereinsgründung war somit gelegt und bereits im folgenden Frühjahr entspanden zwei Tennisplätze. 

 

Der Sport erfreute sich immer größerer Beliebtheit, schon nach einigen Jahren beschäftigte sich der Verein seinen ersten Trainer. Die Gründung der ersten Herrenmannschaft war nur eine Frage der Zeit. 1952 riefen die Verantwortlichen den legendären Schlosspokal ins Leben (Herren-Doppelturnier). Spielte man in diesem Jahr noch in einem recht kleinen Kreis, so wuchs die Teilnnahme fortan von Jahr zu Jahr. Schon in den nächsten Jahren hatte sich der Schlosspokal einen festen Platz im Turnierkalender erobert. 1958 reisten Spieler aus dem gesamten Ruhrgebiet an, Sieger 1958 die Herren Möller und Bartoleit aus Bonn. Die Turnierserie setzte sich bis 1970 fort. 

 

Bis Ende der sechziger Jahre erfreuten sich zahlreiche Mitglieder am "weißen Sport" bis die Anlage und der Schlosspokal dem Brückenbau in Hohenlimburg zum Opfer fielen. Den Bemühungen seiner Mitglieder Dr. Westerbarkey, Dr. Schulte-Nölle und dem Vorsitzenden Graf von Schwerin ist es zu verdanken, dass sie geneinsam mit dem Ratsmitglied Hans Georg Pieper das heute Grundstück Auf dem Lölfert 42 für den Tennissport gewinnen konnten. Nach zähen Verhandlungen und viel Arbeit schafften die Verantwortlichen ein unwegsames Gelände, durchzogen von Bachläufen, so aufzufüllen, dass 1972 auf 16.000 qm die ersten drei Plätze spielbereit waren. Dies war Grund genug die alte Tradition (Schlosspokal) wieder ins Leben zu rufen. Bis 1981 spielten namhafte Größen aus Regional- und Bundesliga auf unserer Anlage. In den folgenden Jahren wurde unser Verein ständig erweitert, weitere drei Aschenplätze wurden gebaut. Ebenso entstand ein ansehnliches Clubhaus. Tennis wurde immer mehr zum Trendsport, so dass die Verantwortlichen 1977 den Hallenbau beschlossen. Zunächst wurde eine Zweifeld-Tennishalle gebaut, die 1978 in Betrieb genommen wurde, die sich der Verein als Geschenk zum 50. Jubiläum machte. Ergänzt um einen weiteren Platz dient Sie uns bis heute als treue Spielstätte. 

 


Kontakt

Auf dem Lölfert 42

58119 Hagen

MAIL: info@tcwr-hohenlimburg.de

TEL.: 02334 / 52189 (Clubhaus)